www.artscum.org
www.inside-artzine.de
facebook is evil...

Leere Umarmung

Nichts wollen.
Lauter Stillstand als Kompromiss Korruptus.
Grau wie das Wasser in der verlogenen Schneekugel
Eingeordnet in der Flucht der Dinge, die man
geplant, gekauft, verbraucht, vertan hat
Eine geistlose Reise durch Mauthuren voller Scheinheiligung
verrinnt nach Innen so schnell auf Grund
Kopfschmerztabletten machen Kopfschmerzen
Verwirklichkeit Wirkungslos Wiedermal
Will all das was meines Nachbars Willen füllt wollen
darf mir gerade nicht vorstellen, wie sich das anfühlt
bevor die Einsamkeit des Individums mich übermannt
mit schäbiger Traurigkeit die niemand will.  

Nicht wollen
Keine Absicht als Spaltpilz der Möglichkeiten
Weiß wie die Zunge nach dem Lecken am Arsch der Freiheit
Nachdenklicht, auf der nächtlichen Panoramastraße im Nebel
wie Gedacht, gemacht, verfolgt, verflogen
Ein abgeschlagener Flug durch die Köpfe des monumentalen Moments
streuend, wie befreiender Irrsinn ewigen Sonnenuntergangs.
Nachwirkungen in Wirklichkeiten unbekannt 
im Wunderwaffen Wunderland
Will nicht mehr als Zeit für mich und meine Entscheidung
dem Drang des Denkens der Dinge zu entfliehen
bevor die Genugtuung des Daseins mich entführt
mit trügerischen Entscheidungen die niemand will  

Ich lege meine Arme um deinen schlanken Hals
obwohl ich nichts von dir will
und wundere mich darüber hinweg
dass alles so leicht erscheint

 

©jenzzz dieckmann 2019